Am Sonntagabend 18. November 2018 beehrten grosse Gourmetköche aus ganz Europa die Gallusstadt und überzeugten durch harmonisches Zusammenspiel und innovative Gerichte.

Für Abrundung sorgten pro Gang ausgelesene Weine und Moderator Sven Epiney für die perfekte Abrundung.

Das gourmetfesitval ostschweiz ging am Sonntag, 18.11.2018 in die dritte Runde. Das Team um Sebastian Zier und Moses Ceylan kochte an diesem Abend mit Starköchen aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland. So zauberten Jürgen Reidt und Henri Oskar Fried aus Deutschland, Christoph Rainer (1 Stern Michelin, 17 Punkte GaultMillau) aus Deutschland, Christian Kuchler (2 Sterne Michelin, 18 Punkte GaultMillau) aus der Schweiz, Nico Sackmann (2 Sterne Michelin, 17 Punkte GaultMillau) aus Deutschland und Stefan Heilemann (2 Sterne Michelin, 17 Punkte GaultMillau) aus der Schweiz Gaumengenüsse auf den Teller.


18-1000-t


Die Gastgeberköche Zier & Ceylan, ausgezeichnet mit 2 Sternen Michelin und 18 Punkte GaultMillau, waren auch bei der dritten Ausgabe des gourmetfestivals ostschweiz begeistert: „Die Stimmung in der Küche und bei den Gästen war sensationell. Für das ganze Einstein Team war es ein rundum gelungener Abend.“

Um die kulinarische Kunst auf dem Teller abzurunden, wurden die Gänge durch Winzer und Vertreter ausgewählter Weingüter aus Frankreich, Deutschland und Österreich ergänzt. So waren Daniel Hluchy, Max Schönleber, Stephan Herter, Dimitri Augenblick und Stephen Leroux persönlich vor Ort, um die edlen Tropfen vorzustellen. Das Weingut Château de Fieuzal wurde durch Daniel Rechsteiner von der Weinstein Vinothek vertreten.

Auch dieses Jahr führte der charmante Sven Epiney mit viel Geschick, Charme und Professionalität durch den Abend. Ein zusätzliches Highlight des Abends war die Versteigerung einer Louis Roederer Champagne Doppelmagnum und einer Kochjacke (von allen Gastköchen unterschrieben) für einen wohltätigen Zweck. Mit dem ersteigerten Betrag werden Sebastian Zier und Moses Ceylan mit Einstein Gourmet Team für das Solidaritätshaus St.Gallen ein Mittagessen zaubern, welches den Flüchtligen und Migranten dort zugutekommt.

Gastgeber Michael Vogt sieht begeistert auf den Abend zurück: „Mein Team hat wieder grossartige Arbeit geleistet. Es freut mich sehr inzwischen mit dem gourmetfestival ostschweiz einen neuen Leuchtturm für St.Gallen und die Ostschweiz geschaffen zu haben.“

Das gourmetfestival ostschweiz geht in eine kreative Pause. Das Einstein St.Gallen wird im Frühjar 2020 mit einem neuen Event und Konzept auftreten.

 

Quelle: Einstein St.Gallen, Hotel Congress Spa
Artikelbilder: Einstein St.Gallen, Hotel Congress Spa