GaultMillau hat sein Urteil gefällt und verteilt insgesamt 654 Hauben für exzellente Küchenleistung in ganz Österreich.

Darunter befindet sich auch die „Gaststube“ des Posthotel Achenkirch. Küchenchef Fabian Leinich und sein Team erhalten vom renommierten Restaurantführer 2 von 4 Hauben und 15 von 20 Punkten.

Das À-la-carte-Restaurant im Fünfsterne-Erwachsenen-Resort zeichnet sich durch eine hochstehende Gourmetküche aus. Verantwortlich dafür sind Küchenchef Fabian Leinich und Souschef Dominik Raithofer, die gemeinsam raffinierte Gerichte kreieren. Das Augenmerkt liegt auf frischen, saisonalen sowie regionalen Kreationen, gepaart mit kreativen Komponenten, die von GaultMillau 2019 als „mutig“ und „zum Niederknien“ beschrieben werden.


Posthotel Achenkirch_ Fabian Leinich


Gourmet-Erlebnis in der „Gaststube“ Die Consommé double vom hofeigenen Ochsen wird von GaultMillau 2019 mit den Worten „an Dichte und Substanz kaum zu überbieten “ beschrieben. Neben den wärmenden Suppen locken aber auch das Tiroler-Milch-Tatar oder das geschmeidige Ziegenfrischkäsemousse als Vorspeise. Des Weiteren wird das 48h lang in einem Fond aus Chorizo geschmorte Mangaliza-Schwein, begleitet von gebackenem Sellerie, vom Restaurantführer als Highlight betitelt. Zuletzt versprechen auch die geschmacklich perfekt aufeinander abgestimmten Dessertvariationen wie das Lavendel-Brombeereis oder das Parfait aus Pfirsich und Nougatpraline einen süssen Hochgenuss.


Posthotel Achenkirch_ Ravioli


Die exklusiven Speisen werden auf Wunsch von auserlesenen nationalen und internationalen Weinen begleitet. Bei der Wahl behilflich ist Sommelier Gustl Karrer, der zu jedem Gang den passenden Tropfen kennt. Als Maître kümmert er sich auch um das Wohl der Gäste ab 18.00 bis 20.30 Uhr von Mittwoch- bis Sonntagabend.

Auszug aus dem GaultMillau 2019 „Das Posthotel Achenkirch hat die Küchenlinie massiv überarbeitet und das kulinarische Angebot neu auf die Beine gestellt. Wie in grossen Häusern üblich, gibt es einige, teils sehr unterschiedliche Restaurants unter einem Dach. In der Gaststube werden Geniesser fündig. Das neue Menu bietet einen weiteren Spannungsbogen und einige aufregende Elemente.“


Posthotel Achenkirch Fabian Leinich mit GaultMillau


Posthotel Achenkirch_Gaststube


 

Quelle: Weibel Communication
Artikelbilder: Weibel Communication