René Stoye, Küchenchef im Engadiner Boutique-Hotel GuardaVal wird dank seiner Leidenschaft für die Alpine Kochkunst auch in diesem Jahr von Gault & Millau mit 15 Punkten ausgezeichnet.

„Paschiun art culinarica alpina“, rätoromanisch für: „Leidenschaft für die Alpine Kochkunst“ ist das Credo von René Stoye, Direktor und Küchenchef in unserem Engadiner Boutique-Hotel GuardaVal. In seiner Küchenphilosophie, die er seit 2013 stetig verfolgt, stehen die Lebensmittel, welche in den Alpen zu finden sind im Mittelpunkt.


Hotel Belvedere mit Ala Nova und Chasa Nova
Im Bild: Hotel Belvedere mit Ala Nova und Chasa Nova


Hochwertige und möglichst regional oder zumindest aus dem Alpenraum stammende Produkte werden schonend zubereitet und mit heimischen Kräutern verfeinert, um ihren Geschmack voll entfalten zu können. Daraus entstehen spannende Menüs wie das „Aventüra Culinarica Alpina“, eines der saisonalen Ernte angepassten Gourmetmenü der Extraklasse.

In der Wildzeit kreiert René Stoye zudem spannende Wildmenüs im Engadiner Gourmetrestaurant GuardaVal, die sich ganz nach dem frischen Angebot von heimischem Wildfleisch richten und von passenden alpinen Beilagen und Engadiner Spezialitäten begleitet werden.

Der jährlich erscheinende Gault & Millau Guide, verleiht René Stoye auch in diesem Jahr wieder 15 Punkte und bestätigt ihn damit, mit seiner Küchenphilosophie den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Wir sind stolz über seine Auszeichnung und gratulieren ihm ganz herzlich zu dieser Errungenschaft.

Erleben auch Sie die Leidenschaft von René Stoye bei einem Wildmenü im Gourmetrestaurant GuardaVal, dazu eignen sich unsere beiden Pakete oben, mit jeweils einem Wildmenü inbegriffen.

 

Quelle: HOTEL BELVEDERE
Bildquelle: HOTEL BELVEDERE