Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen und haben ähnliche Ansprüche wie die anderen Arten. Der Erfolg beim Anbau ist nicht garantiert, er hängt unter anderem vom Wetter ab sowie dem Auftreten von Schädlingen. Regenreiche Sommer können zum kompletten Ausfall führen.

Die Kürbisfrucht Zucchini steckt voller gesunder Inhaltsstoffe und lässt sich, dank ihres neutralen Geschmacks, vielseitig kombinieren und sowohl für süsse als auch pikante Gerichte einsetzen. Die Zubereitung ist denkbar unkompliziert und einfach.

Zu den grollten Maki-Sushi, den Nigiri mit Fisch auf einem Reispäckchen oder Sashimi ganz ohne Reis, werden stets Wasabi und Ingwer serviert. Doch weshalb gehören diese beiden Komponenten zwingend mit auf den Teller? Und weshalb ist das, was wir glauben, sei Wasabi, oft kein echter Wasabi?

Bewohner der Mittelmeerländer haben Studien zufolge eine hohe Lebenserwartung und seltener mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu tun. Zurückzuführen ist dies auf die gesunde Mittelmeerküche, die zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweist. 

Linsen zählen du den ältesten bekannten Lebensmitteln, die sich schon bei den Ägyptern grosser Beliebtheit erfreuten. Mittlerweile hat die Gourmetküche sie wiederentdeckt, denn mit Linsen lassen sich köstliche Gerichte zaubern, die zudem äusserst gesund sind.

Chili ist kalorienarm und ballaststoffreich. Diese Eigenschaften sind es, die die feurige Schote so gesund machen. Doch sie ist nicht nur ideal als Abnehm-Helfer geeignet, sondern hilft beispielsweise auch bei Problemen mit dem Kreislauf.

Niedrigtemperaturgaren ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Methoden zum Zubereiten von Fleisch. Dabei ist diese Methode gar nicht so neu, wie es sich anhört. Bereits vor sehr langer Zeit wurde diese Version zufällig entdeckt.

Sprossen sind Hauptbestandteil der asiatischen Küche und erfreuen sich auch hierzulande immer grösserer Beliebtheit, denn sie sind nicht nur gesund, sondern auch vielseitig einsetzbar. Entdecken Sie die Vielfalt der Sprossen!