Eine exklusive Messe für wahre Geniesser findet jährlich in Zürich statt. Die Gourmesse ist mittlerweile eine feste Institution für Liebhaber kulinarischer Genüsse.


Die Ausstellung rund um Delikatessen und Gastronomie öffnet seine Pforten in diesem Jahr vom 10. – 13. Oktober 2014 im Züricher Kongresshaus. Die Gourmesse hat sich durch eine kontinuierliche Steigerung in der Qualität ihrer Angebote unter Gourmets als eine der wichtigsten Gastronomie- und Lebensmittelmessen in der Schweiz etabliert. Vor allem handgemachte und innovative Produkte werden hier vorgestellt.

Kulinarisches Spektakel

Auf der 20. Messe für Geniesser werden auch 2014 wieder Köche, Delikatessen, Hersteller hochwertiger Spezialitäten und passionierte Feinschmecker aufeinandertreffen und Ideen, Neuigkeiten und Inspiration austauschen. Für Besucher bietet die Ausstellung rund ums Thema Gourmet neben zahlreichen Ständen namhafter Gastronomen und Delikatessen-Hersteller auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Kochshows, exklusiven Menüs und berühmten Starköchen. In der „Salz&Pfeffer-Showküche“ werden dieses Jahr unter anderem die Spitzenköche Reto Lampart, André Jaeger und Jacky Donatz ihr Können live unter Beweis stellen. Insgesamt werden 16 Meisterköche das Publikum beim Live Cooking unterhalten. Dabei gibt es natürlich die Möglichkeit die vor Ort zubereiteten Gerichte auch zu kosten.

Anregungen für Profis

Auch professionelle Gastronomen und Vertreter der Lebensmittelbranche kommen auf der Gourmet Messe voll auf ihre Kosten. Bei Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Verkostungen haben Fachleute umfassende Gelegenheit sich über die neusten Entwicklungen in der Branche zu informieren und ihr Netzwerk zu erweitern. Die Gourmesse ist mit mehr als 170 Ausstellern auf gut 4000 Quadratmetern eines der wichtigsten Events in der Schweizer Gourmet Branche. Insgesamt werden auf der Messe in diesem Jahr mehr als 1000 erlesene Delikatessen dem interessierten Publikum vorgestellt. Neben Herstellern hausgemachter Spezialitäten sind auch Händler für hochwertiges Gourmet-Zubehör und Gastronomie-Einrichtung auf der Messe vertreten. Natürlich dürfen auch Getränke-Anbieter aus dem Premium-Segment nicht fehlen. Daneben stellen auch Interessensverbände und Vereine wie die Italienische Handelskammer für die Schweiz oder die Vereinigung von Bauern und Lebensmittelhandwerkern ihre Arbeit vor und laden zum Dialog ein.

Schwerpunkt Käse

Ein zentrales Thema auf der Gourmesse 2014 wird die Entwicklung des Schweizer Käsemarktes sein. Im Rahmen der Gourmet Messe findet erstmalig die neu ins Leben gerufene „Schweizer Käsetagung“ statt, auf der die Zukunft traditioneller Schweizer Käsesorten vor dem Hintergrund einer sich verändernden Marktsituation und neuer Milchtechnologien diskutiert werden soll. Interessenten können sich am 13. Oktober über Trends und Perspektiven des Käsehandwerks in der Schweiz austauschen und informieren. Natürlich bietet sich dem Gourmet auch hier die Möglichkeit viele Käse-Spezialitäten direkt vor Ort zu probieren, so dass trotz des ernsten Themas der Genuss nicht zu kurz kommen wird.

Kinderprogramm

Auch für die kleinsten Besucher hält die Gourmesse mit dem „Slow Mobil“ ein absolutes Highlight parat. Im Karavan des Vereins „Slow Mobil Schweiz“ lernen kleine Gourmets einen gesunden Umgang mit dem Thema Essen und können in Workshops selbst Leckereien zubereiten und unter Anleitung kochen. Dabei wird den Kindern der Unterschied zwischen hochwertigen Lebensmitteln und industriell gefertigtem Fast Food und Fertigprodukten vermittelt um ihr Bewusstsein für gesunde und natürliche Ernährung zu schärfen und Freude am Kochen zu wecken.

Weitere Informationen zum Programm und den Ausstellern finden Sie auf der Website der Gourmesse unter www.gourmesse.ch.

 

Beitragsbild: © gourmesse.ch

Ihr Kommentar